Gold kaufen, Silber kaufen – was ist zu beachten?

Gold und Silber waren schon immer die wertvollsten Metalle der Welt, wobei Gold an der Spitze steht. Die Maya räumten Gold aufgrund seiner sonnenähnlichen Farbe einen hohen Stellenwert ein. Die Seltenheit macht es sehr wertvoll. Silber rangiert auf Platz zwei. Darüber hinaus ist Gold sehr dehnbar und korrodiert nicht. Diese Eigenschaften sind weitere Gründe für den hohen Beliebtheitsgrad als Wertanlage.

Warum wird in Krisenzeiten gerne in Gold und Silber investiert?

Schon im Altertum wurde in Schmuck aus Gold und Silber angelegt. Gold kaufen war und ist sehr beliebt. Darüber hinaus spielen die Form und die Machart der Schmuckstücke eine große Rolle. Als Münzen zum Zahlungsmittel wurden, stellten Münzen aus Gold und Silber den größten Wert dar. Wertvoller Schmuck aus Gold und Silber wird noch immer in den renommierten Auktionshäusern dieser Welt angeboten, hat aber an Bedeutung eingebüßt. Möchten Sie Gold kaufen, sind Münzen und Barren die Anlageform. Edelmetalle werden an den Börsen gehandelt. Möchten Sie Silber kaufen, empfehlen sich ebenfalls Barren und Münzen.

Im Vergleich zu Wertpapieren und anderen Anlageprodukten gelten Edelmetalle als relativ krisensicher.

Münzen oder Barren – welche Anlage bringt höhere Erträge?

Barren werden an den Börsen gehandelt. Münzen werden durch Auktionshäuser, aber auch renommierte Händler angeboten. Der Wert einer Münze setzt sich aus dem Feingehalt an Silber und Gold, aus dem Alter sowie der Art der Münze zusammen. Möchten Sie Gold kaufen, sollten Sie sich nachstehende zwei Varianten überlegen. Dies empfiehlt sich auch, wenn Sie Silber kaufen. Jubiläums- oder Anlassmünzen, die aus Gold oder Silber als sogenannte “Erinnerungsmünzen” geprägt werden – diese werden vor allem von Sammlern gehandelt. Darüber hinaus gelten Münzen, die Zahlungsmittel in anderen Epochen waren, als begehrtes Investitionsgut.

Die drei teuersten Goldmünzen der Welt

Auf Platz eins rangiert die Double Eagle 1933 mit 7.590.020 US-Dollar. Platz zwei belegt die Brasher Dublone von 1787 mit 7,4 Millionen US-Dollar. Die Umayyaden Dinar mit 3,7 Millionen Pfund Sterling nimmt Platz drei ein.

Gold- und Silberbarren als Anlageform

Jede Gold- und Silberanlageform richtet sich zunächst nach den Rohstoffpreisen an den Börsen. Am 2. September 2020, 2.18 Uhr New York Time, steht zum Beispiel Gold bei 1.966, 20 US-Dollar und Silber bei 28,01 US-Dollar pro Unze.

Beim Handel mit Barren entscheidet der Feingehalt an Gold oder Silber. Die Barren werden mit unterschiedlichem Gewicht, zum Beispiel 1 g, 50 g, 500 g, 1 kg, 1 Unze, 400 Unzen Barren, etc. gehandelt. Wenn Sie Silber kaufen wollen, kommt es auf das Gewicht sowie die Summe an, die Sie investieren möchten. Der sehr unterschiedliche Preis bei Gold und Silber sollte in die Überlegungen miteinbezogen werden, wenn Sie Gold kaufen möchten.

Kaufen Sie jetzt Gold, um auf der sicheren Seite zu sein. Sind Sie ein Fan von Silber, kaufen Sie jetzt Silber. Damit liegen Sie auch immer richtig.

Fazit

Wenn Sie Gold kaufen möchten, empfehlen sich vor allem Münzen oder Barren. Aber auch beim Silber kaufen bieten sich diese Anlageformen an. Mischformen bieten die sicherste Anlageform, da das Risiko breiter gestreut wird.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen